Maria Mokhova
 
Maria Mokhova Vita


 
Maria Mokhova

 
Geboren 1982 in Nischnij Nowgorod (Russland). Mit sechs Jahren Klavierunterricht bei Prof. Bella Alterman, mit elf Jahren Orgelunterricht bei Tatjana Botchkova.
     
1999 bis 2004 Studium am Konservatorium ihrer Heimatstadt (Klavier und Orgel; Examen mit Auszeichnung).
    
2006 bis 2008 Studium an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt am Main bei Prof. Dr. Martin Sander (Orgelliteraturspiel) und Prof. Gerd Wachowski (Orgelimprovisation).
 
Seit 2008 Studium an der Hochschule für Kirchenmusik Heidelberg bei Prof. Martin Sander (Konzertexamen).
 
Kurse u. a. bei Martin Sander, Natalia Sander, Ewald Kooimann, Hans Fagius, Lorenzo Ghielmi, Joris Verdin, Wolfgang Zerer, Johann Trummer, Thierry Escaich.
     
2003 Dritter Preis beim Internationalen Orgelwettbewerb  "Marcello Galanti" in Rimini (Italien).
2004 Erster Preis und Petr-Eben-Preis beim Internationalen Orgelwettbewerb "Petr Eben" in Opava (Tschechien).
2005 Zweiter Preis beim 5. Internationalen Orgelwettbewerb in Korschenbroich (Deutschland).
2006 Zweiter Preis (erster Preis nicht vergeben) und Sonderpreise beim 58. Internationalen Musikwettbewerb "Prager Frühling" in Prag (Tschechien).
2007 Zweiter Preis beim Wettbewerb der 56. Internationalen Orgelwoche Nürnberg (Deutschland)
2009 Erster Preis beim Internationalen Orgelwettbewerb Rom der Valentino Bucchi Foundation.
Finalistin bei den Internationalen Orgelwettbewerben in St. Albans (2007) und Chartres (2008).
     
Internationale Konzerttätigkeit.
 
Download als Word-Dokument.
Download als PDF.
 
© Maria Mokhova